In der Presse:

Fonds für mehr Rendite: „...Kostenfaktor sind die Kaufkosten...online in der Regel günstiger als in der Filiale...Abschluss über einen Fondsvermittler (...).“ (03/2019 )

Fondsvermittler: „Fondsvermittler im Internet sind häufig die beste Adresse, wenn es um den Kauf aktiv gemanagter Fonds geht. Bei ihnen gibt es Tausende Fonds ohne Ausgabeaufschlag... Fondsvermittler fondsdiscount.com.“ (01/2018)

Fondsvermittler: "Tausende Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag" (05/2017)

Riesterfonds: ... InveXtra Fondsdiscount als Vermittler für Riesterfonds mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag zum wiederholten Mal empfohlen! (03/2016)

VL-Aktienfonds-Sparpläne: "Auch Anleger wie sie, die auf gemanagte Aktienfonds setzen, könnten die Anteile günstiger über die Onlinevermittler kaufen (...). Diese verzichten bei vielen Fonds auf den üblichen Ausgabeaufschlag (...)" (02/2014)

"Preiswerter gehts nicht: Anleger, die ihre Fonds über einen Fondsvermittler im Internet kaufen, brauchen sich mit der Alternative Börsenkauf nicht zu befassen. Für sie ist es der Normalfall, überhaupt keinen Ausgabeaufschlag zu zahlen (...)" (01/2014)

"Fonds kaufen: Börse, Bank oder freier Vermittler: (...)Freie Vermittler im Internet sind die günstigste Kaufquelle für Fonds. Sie gewähren hohe Rabatte auf die Ausgabeaufschläge (...)" (03/2012)

InveXtra Juniordepot im Test  "Geldanlagen für Kinder: Bei Fondsvermittlern (...) gibt es Fondssparpläne für Kinder jedoch zu deutlich günstigeren Konditionen.(...)Im günstigsten Fall bleibt das Juniordepot (...) sogar komplett kostenfrei." (ÖKO-TEST Mai 2012)

Riester-Verträge mit Rabatt - Kosten sparen beim Fondsvermittler: InveXtra bietet als einer von nur fünf Fondsvermittlern von 23 getesteten Anbietern alle 4 Riestersparpläne mit Rabatt an. (12/2008)

Altersvorsorge mit Steuerkick: Rürup-Rente. Für viele Selbständige ist sie die einzige Möglichkeit steuerlich gefördert fürs Alter zu sparen. Doch auch für gutverdienende Angestellte und Beamte ist sie geeignet. (01.05.2007)

"Sparen mit Steuerbonus. Wer Geld für eine Rürup-Rente zurücklegt, senkt seine Steuerlast und kann Renditen von bis zu sechs Prozent erreichen." (01.10.2007)

"Die Lust am staatlich geförderten Sparen. Versicherer melden Absatzerfolgmit Rürup-Rente / Besonders für Selbständige und ältere Arbeitnehmer geeignet" (07.08.2007)

"Die Gratis-Rente mit Steuerkick. 16.000 EUR geschenkt vom Staat. Die Wahrheit über Riester & Co. Sie erhalten mehr als Sie vermuten. Das staatliche Sponsoring garantiert satte Renditen auf das eingesetzte Kapital " (9.11.2005)

"Die meisten deutschen Investmentfonds gibt es bei den Discountern mit 100Prozent Rabatt.(...)
Das lohnt sich, denn je nach Renditeerwartung macht das die Wertentwicklung eines ganzen Jahres aus.(...) Internet-Adressen: (...)www.fondsdiscount.com (...)" (Feb 2006)


"Noch preiswerter kommen Schnäppchenjäger bei einigen Fondsvermittlern zum Zug. Spezialisten wie (...) InveXtra haben den Ausgabeaufschlag oft komplett gestrichen." (9.12.2004)

"Wer ein Modell mit Direktrabatt bevorzugt, der kann über Invextra 6.400 Fonds zum pauschalen Ausgabeaufschlag von einem Prozent kaufen - unabhängig vom Anlagevolumen und bereits ab 100 EURO pro Fonds.
Zudem haben die Kölner gleich mehrere Beratungsvarianten im Angebot." (Mai 2004)


   > Rüruprente
   bis zu 13.000 EUR
    Steuer-Rückerstattung
   > Riesterrente
   bis zu 1.000 EUR
    Steuererstattung & Zulagen
   > betriebliche AV
   bis zu 2.025 EUR
    Steuern & Sozialabgaben sparen
   > Zeitwertkonto
   bis zu 4.051 EUR
    Steuern & Sozialabgaben sparen
   > Privatrente
   Abgeltungsteuer sparen


Das Lebensarbeitzeit-Depot/ Zeitwertkonto: Sozialabgaben und  Steuern sparen
- Jetzt ab sofort Steuern und Sozialabgaben sparen, eigenes Lebensarbeitzeit-Depot aufbauen und später eine Auszeit von der Arbeit nehmen für Babypause, Weltreise oder um früher in Rente zu gehen, und das alles bei fortlaufendem Lohn.

Wer jetzt nicht handelt, zahlt zuviel Steuern und Sozialabgaben für seine gesamte Lebensarbeitszeit und kann später nichts geniessen!


Eine besonders clevere Möglichkeit, Steuern zu sparen, bietet ein Zeitwertkonto für Arbeitnehmer. Der Zweck eines Lebensarbeitszeitkontos ist die Finanzierung einer Freistellung von der Arbeitsleistung bei fortlaufendem Arbeitsverhältnis und Sozialversicherungsschutz, insbesondere zur Finanzierung von Auszeiten (Babypause, Weltreise) oder des Vorruhestandes, ohne dass empfindliche Rentenabschläge drohen.

Für die Finanzierung der Freistellung baut der Mitarbeiter ein Wertguthaben durch Verzicht auf Entgeltbestandteile auf. Das Wertguthaben wird verzinslich angelegt und anschließend, unter Abführung der Steuern und Sozialversicherungsbeiträge, in der Freistellungsphase als Gehalt ausbezahlt. Einkommenssteuer und Sozialabgaben werden für das eingezahlte Kapital vorerst nicht fällig und müssen erst dann entrichtet werden, wenn das Kapital entnommen wird. Es ergeben sich u.a. vorteilhafte Steuerstundungs- und Steuerspareffekte für die Mitarbeiter durch die Senkung des Steuersatzes und das Bruttosparen ohne Abzüge. Das Beste ist die Möglichkeit der dauerhaften Senkung des persönlichen Steuersatzes für die Steuerzahler, über die Verteilung von Einkommen aus einkommensstarken Jahren mit hohem Spitzensteuersatz auf Jahre mit geringerem Spitzensteuersatz.

Jetzt den aktuellen Vergleich kostenlos und unverbindlich mit allen Formularen und einem Testsieger-Angebot bestellen !



Zeitwertkonto Infos mit aktuellem Vergleich hier bestellen
Bestellung Vergleich und Testsieger Angebot (unverbindlich & kostenlos):

Anrede:
Vorname:
Name:
Straße, Nummer:
PLZ, Ort:
Tel.:
Rückrufzeit Uhr
Email:
 Ich wünsche eine kostenlose und unverbindliche Beratung.
Ich bestätige die Datenschutzklausel

Wie funktionieren Lebensarbeitszeitkonten?

Das Modell eines Lebensarbeitszeitkontos ist ganz einfach und gesetzlich geregelt: Die Arbeitnehmer verzichten auf einen Teil ihres Arbeitsentgeltes oder bringen Überstunden ein. Dies wird steuer- und sozialabgabenfrei auf ein individuelles Arbeitszeitkonto eingezahlt. Wertguthaben von Arbeitszeitkonten können vom Betrieb in Investmentfonds investiert werden. Anschließend kann der Betrieb in Absprache mit dem Arbeitnehmer Gelder aus dem Lebensarbeitszeitkonto für unterschiedliche Verwendungen entnehmen: Ausgleich saisonaler Auftragsschwankungen, längere Auszeiten vom Betrieb wie Babypause, Weltreise oder für den Vorruhestand und Altersteilzeit. Durch eine gute Anlagestrategie mit Fonds profitieren die Arbeitnehmer von den Chancen der Kapitalmärkte. Steuern und Sozialabgaben werden erst bei Verwendung des Guthabens für den Vorruhestand oder für Altersteilzeit fällig. Die erwirtschafteten Kursgewinne und Dividenden unterliegen in der Ansparphase nicht der Abgeltungssteuer und sind zu 95% steuerfrei bei Mitarbeitern einer GmbH oder AG, auch die Gewinne aus Umschichtungen!








[ 2019 © InveXtra AG| Letztes Update: 20.09.2019 | eMail | Impressum | Kontakt ]

Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.